PSYCHOTHERAPEUTISCHE BEHANDLUNG

Verhaltenstherapie


Verhaltenstherapie bei Ängsten, Zwängen, Depression, Trauma Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsverzögerung und Schul-, Lern- und Leistungsproblemen,  Unterstützung im Transitionsprozess bei Transsexualität.

Kinder und Jugendliche können aufgrund von Krisen und belastenden Ereignissen in ihrer Entwicklung und ihrer psychischen Gesundheit beeinträchtigt werden.

Treten Symptome wie zB Angst, Schlafstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrationsschwierigkeiten, körperliche Beschwerden, Bettnässen, Hyperaktivität oder selbstaggressives sowie fremdaggressives Verhalten auf, sind diese nicht nur für das Kind/ den Jugendlichen, sondern auch für das Umfeld belastend.

In der Verhaltenstherapie, wird im Gespräch, im Spiel oder in Übungen, Veränderungen im Erleben und Handeln vorbereitet und gefördert. Eine Vielzahl von Methoden kann dabei eingesetzt werden, z.B. Konfrontation mit problematischen Situationen, die Veränderung bestimmter gedanklicher Bewertungen oder die Einübung von neuen Verhaltensweisen (z.B. sozial kompetentes Verhalten, Entspannung).

Kinder und Jugendliche erhalten einen geschützten Rahmen, indem sie ihre Probleme, Gefühle und Gedanken besprechen können. Unter professioneller Anleitung können sie ihre Fähigkeiten entdecken und erlernen wie sie mit Schwierigkeiten und Konflikten umgehen und Lösungen finden können.

Kosten: 70Euro 

Dauer: 50 Minuten pro Einheit

 

06503851637

Hebragasse 9/9
Wien, 1090
Österreich